Menü
Menu

Weinbergbrücke

Vom Optikpark zum Weinberg über die Havel

In weiten Bögen schwingt sich die Brücke über zwei Havelarme sowie über das weiherartige Hellers Loch und ermöglicht einen weiten Blick in die Havellandschaft. In leicht ansteigendem Verlauf gleicht die anspruchsvolle und visionäre Konstruktion den Höhenunterschied zwischen den Havelufern aus. Höhepunkt der Brücke sind zwei Bogenbrücken mit einem einseitig aufgehängten Deck, das sich zur Bogenmitte hin aufweitet und einen Verweilbereich mit Bänken schafft. Die einseitige Seilaufhängung ermöglicht ungehinderte Blicke über Baumkronen in die Umgebung der Brücke. Die Brücke ist ganzjährig nutzbar.
Ein Namenswettbewerb unter der Rathenower Bürgerschaft führte zur Namensfindung.
Der Brückenentwurf war im Frühjahr 2009 Preisträger beim 154. Schinkelwettbewerb des Architekten- und Ingenieur-Vereins zu Berlin. e. V. Spatenstich war im Dezember 2012, die Bauzeit betrug 22 Monate.
Gesamtlänge der Brücke: 348,00 m
Lichte Höhe über der Havel: ca. 10,00 m, Lichte Höhe über Hellers Loch: ca. 7,00 m

Kultur & Tourismus

info Tourist-Information

Öffnungszeiten
Täglich: 10 bis 18 Uhr

Kontakt
Tel. 03385 5149-91 /-92
Fax. 03385 514996
tv@westhavelland.de
Frau Christiane Wand
Frau Stefanie Marquardt

Tourismusverein Westhavelland e. V.
Freier Hof 5, 14712 Rathenow
www.westhavelland.de

Ansprechpartner

Herr Dobberstein
Stadt Rathenow
Sachbereich Wirtschaftsförderung
Berliner Straße 15
14712 Rathenow

03385 596-322

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Themen

Externe Links