Menü
Menu

Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal

Die Stadt Rendsburg ist von ihrer Struktur, ihrer Größe und ihrer Aufgabenstellung vergleichbar mit Rathenow. Als im Jahr 1990 die Städtepartnerschaft besiegelt wurde, geschah das in dem Bewusstsein, das Zusammenwachsen beider deutscher Teilstaaten auf kommunaler Ebene zu begleiten und zu unterstützen.

Seit der Unterzeichnung der Vereinbarung sind viele Jahre vergangen. Es gab viele Kontakte, Begegnungen zwischen Einzelpersonen, Gruppen, Vereinen und Verbänden, Behörden, Organisationen, Institutionen und Parteien, Schulen, Kammern und Betrieben. Es gab Ausstellungen Rathenower Künstlerinnen und Künstler in Rendsburg und umgekehrt. Entsteht der Eindruck, dass nach so langer Zeit die Partnerschaft einschlafen könnte, so ist das ganze Gegenteil der Fall. Auch 30 Jahre nach dem Kennenlernen ist der Austausch zwischen beiden Städten sehr rege. Unter anderem besucht der Rendsburger Seniorenrat regelmäßig seine Kolleginnen und Kollegen in Rathenow. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltungen treffen sich mehrmals im Jahr, um einerseits dienstliche Erfahrungen auszutauschen und andererseits ihre sportlichen Fähigkeiten zu messen. Aber auch auf dem wirtschaftlichen Sektor sind in den vergangenen Jahren viele Kontakte entstanden. Mehrere Rendsburger Unternehmer siedelten sich in Rathenow an und schufen somit wichtige Arbeitsplätze in unserer Region.

Dies sind nur einige Beispiele der sehr gut funktionierenden Städtepartnerschaft mit Rendsburg.

www.rendsburg.de

 


30 Jahre Städtepartnerschaft Rathenow-Rendsburg

Im Jahr 2020 feierte die Bundesrepublik 30 Jahre Deutsche Einheit. Gleichzeitig feierten Rathenow und Rendsburg 30 Jahre Städtepartnerschaft. Am  3. Oktober 2020 fand im Theatersaal des Kulturzentrums unter besonnderen Bedingungen durch die Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus eine emotionale und feierliche Festveranstaltung. Ein besonderer Höhepunkt des Tages war, dass Rathenow erstmals in dem Jahr Gäste aus der Partnerstadt willkommen heißen konnte.

Leben in Rathenow

Ansprechpartner

Frau Kießling
Stadt Rathenow
Persönliche Referentin
Berliner Straße 15
14712 Rathenow

03385 596-392 03385 596-6392