Menü
Menu

Essen & Trinken

Bedienen lassen oder selber machen

Die havelländische Küche ist bodenständig und schmackhaft. Neben einem üppigen Angebot an Fisch- und Fleischgerichten ist die Mark berühmt für den wohlschmeckendsten Spargel weit und breit. Aber natürlich ist auch die internationale Küche in ihrer Vielfalt im Havelland angekommen.
Einen guten Überblick zu Einkehrmöglichkeiten in der Region gibt es beim regionalen Tourismusverein und beim Reisegebietsverband.

 

Essen & Trinken im Westhavelland

Essen & Trinken im Havelland


Wer selbst den Kochlöffel schwingen möchte

Alte havelländische Kochrezepte

Rezept für havelländischen Grünkohl

750 g Grünkohl, 500 g Bauchfleisch, 1 feingewürfelte Zwiebel, 2 Esslöffel Haferflocken, Salz, Pfeffer, Kümmel
Den Grünkohl verlesen, überbrühen und fein hacken. Bauchfleisch mit Salz in einem Liter Wasser garkochen, Grünkohl und Gewürze hinzufügen und garen. Zum Schluss die Haferflocken dazugeben und nochmals aufkochen. Wer es noch sehmiger haben möchte, kann noch eine Butter-Einbrenne dazugeben.
 

Rezept für Pellkartoffeln und Stippe

Die Kartoffeln werden in Salzwasser gekocht, anschließend gepellt und warm gestellt. Speckwürfel (am besten fetter Speck) werden in der Pfanne glasig gebraten. Mehl wird darin leicht angeröstet und mit Wasser abgelöscht. Dazu gibt es saure Gurken und Rohkostsalat. Zur Verfeinerung kann eine feingehackte Zwiebel mit in die Pfanne gegeben werden.

Rezept für Bierkarpfen

5 Pfund Karpfen, 4 Flaschen Malzbier, 300 g Zwiebeln, 1,5 l Malzkaffee, 3 Gewürznelken, 1 Lorbeerblatt, 250 g Butter, Essig, Salz und Zucker
Die Gewürze werden in Flüssigkeit aufgekocht. Geputzte und gereinigte handbreit geschnittene Karpfenstücke etwa 10 Minuten (bis zur Garprobe) darin ziehen lassen, dann herausnehmen. Die Butter in der Pfanne auslassen, mit Mehl anschwitzen, zur Soße geben und die Fischstücke wieder hineingeben. Dazu gibt es Salzkartoffeln oder Milchreis.
Bierfisch mit Milchreis war im Havelland ein beliebtes Hochzeitsessen.

Ein weiteres Rezept für Bierfisch mit Milchreis

Für 4 Personen:
1 kg Karpfen, 200 g Speck, 2 Flaschen dunkles Bier, ½ l Malzkaffee, 2 Lorbeerblätter, 6 Gewürzkörner, 5 Pfefferkörner, 2 Zwiebeln, 1 Zitrone, 1 Stück Lebkuchen, 1 Pk. Lebkuchengewürz, 8 EL Butter, 2 TL Speisestärke, 250g Rundkornreis, 1l Milch, 1 Pk. Vanillezucker, 1 P. Salz

Man nehme den Speck und schneidet ihn in dünne Scheiben. Speck in einen großen Topf anbraten und mit dunklem Bier und Malzkaffe ablöschen. Die Zwiebeln und die Zitrone in Scheiben schneiden und zusammen mit den Lorbeerblättern, Gewürzkörnern, Pfefferkörnern, Lebkuchen und Lebkuchengewürz im Bier-Sud 15 Minuten kochen lassen.
Den Karpfen schuppen und ausnehmen, Kopf und Flossen abschneiden. Danach in vier gleichgroße Portionen zerteilen. Nun die Fischstücke in den Sud geben und je nach Größe der Stücke für 15 – 20 Minuten bei niedriger Temperatur ziehen lassen. Es ist wichtig, das der Fisch nicht mehr kocht.
Abschließend etwas Wasser oder Bier mit der Speisestärke anrühren und die Bier-Soße damit leicht andicken. Nach Geschmack nachwürzen und mit einem Stückchen Butter verfeinern.
Für den Milchreis in einem großen Topf 1 EL Butter schmelzen, den Reis darin kurz anschwitzen und dann mit Milch auffüllen. In die Milch den Vanillezucker sowie eine Prise Salz geben. Alles unter Rühren einmal aufkochen und danach auf kleinster Stufe 30 Minuten ziehen lassen. Nach der Hälfte der Zeit einmal umrühren.
Die restliche Butter in einem Topf schmelzen (Nussbutter) und beim servieren abschließend über den Milchreis geben.

Quelle: https://blogboheme.de/bierfisch-milchreis-und-der-elb-havel-winkel/


Kochbuch mit Rezepten aus dem Havelland

Vom ehemaligen Chef vom Gasthof Milow

Tolle Rezepte aus der Region finden Sie in "Das Havelländer Kochbuch" von Klaus-Dieter Aretz, ehemaliger und langjähriger Chef vom "GastHof Milow".
Das Buch erhalten Sie in der Tourist-Information.

Kochbuch


Sie haben alte havelländische Rezepte?

Wir sind gespannt.

Kultur & Tourismus

info Tourist-Information

Öffnungszeiten
Täglich: 10 bis 18 Uhr

Kontakt
Tel. 03385 5149-91 /-92
Fax. 03385 514996
tv@westhavelland.de
Frau Christiane Wand
Frau Stefanie Marquardt

Tourismusverein Westhavelland e. V.
Freier Hof 5, 14712 Rathenow
www.westhavelland.de

Ansprechpartner

Herr Dobberstein
Stadt Rathenow
Sachbereich Wirtschaftsförderung
Berliner Straße 15
14712 Rathenow

03385 596-322

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Themen

Externe Links