Menü
Menu

Anrechnung und Anerkennung von Studienzeiten und Studienleistungen

Kurztext

  • Anrechnung und Anerkennung von Studienzeiten und Studienleistungen
  • Antrag notwendig
  • nur erbrachte Zeiten und Leistungen von staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen im In- und Ausland sind anrechenbar
  • Überprüfung auf Gleichwertigkeit anhand relevanter Kriterien (z. B. Qualität / Quantität, Lernziele)
  • zuständig: jeweilige Hochschule

Teaser

Für die Anerkennung von Studienzeiten und -leistungen ist die jeweilige Hochschule zuständig.

Volltext

Wenn Sie Studienzeiten und -leistungen außerhalb Ihres neuen Studiengangs erbracht haben, können diese unter bestimmten Voraussetzungen angerechnet bzw. anerkannt werden. Sie müssen hierfür einen Antrag auf Anerkennung von Studienzeiten und Studienleistungen beim zuständigen Prüfungsausschuss der Fakultät stellen.

Bei Studiengängen, die mit Staatsexamen abgeschlossen werden, sind die jeweiligen Landesprüfungsämter zuständig.

Damit eine Anerkennung erfolgen kann, müssen diese Studienzeiten und -leistungen an einer anderen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder an einer ausländischen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule erbracht worden sein.

Dabei dürfen keine wesentlichen Unterschiede zu den zu erbringenden Leistungen bestehen. Ein wesentlicher Unterschied besteht beispielsweise dann, wenn zwischen zu vergleichenden Kompetenzen / Qualifikationen erhebliche Differenzen bezüglich Studienzweck und Studienerfolg bestehen.

Vorrangig werden die Lernziele verglichen. Als weitere Indikatoren sind Qualität, Niveau, Lernergebnis, Zeitumfang und spezifisches Profil des jeweiligen Studiengangs maßgeblich.

Vom Studentensekretariat erhalten Sie nach Entscheidung des Prüfungsausschusses einen schriftlichen Anerkennungsbescheid.
Beachten Sie, dass die nachträgliche Anerkennung weiterer Leistungen Ihres bisherigen Studiums ab diesem Moment nicht mehr möglich ist.

Hinweis: Es werden sowohl bestandene als auch nicht bestandene Leistungen (z. B. Fehlversuche) angerechnet.

Rechtsgrundlage(n)

§ 24 Brandenburgisches Hochschulgesetz (BbgHG)
Studien-und Prüfungsordnung der jeweiligen Hochschule

Erforderliche Unterlagen

abhängig von jeweiliger Hochschule, beispielsweise:

  • Vorlesungsinhalte (Stoffinhalte) bzw. Modulbeschreibungen
  • Anzahl der Semesterwochenstunden
  • aktuelle Leistungsübersicht oder –bescheinigung bzw. Nachweise von besuchten, aber noch nicht bewerteten Lehrveranstaltungen
  • Unbedenklichkeitserklärung der bisherigen Hochschule

Voraussetzungen

Bewerbung oder Einschreibung als Studierender bzw. Zulassung als Zweithörerin oder Zweithörer

Kosten (Gebühren, Auslagen,etc.)

keine

Verfahrensablauf

Die Anrechnung und Anerkennung von Studienzeiten und Studienleistungen beantragen Sie schriftlich mit dem Formular der jeweiligen Hochschule:

  • Laden Sie das Formular online herunter und drucken Sie es aus.
  • Füllen Sie den Vordruck aus und fügen Sie die nötigen Nachweise hinzu.
  • Reichen Sie die Antragsunterlagen bei der entsprechenden Hochschule ein.
  • Schriftlich erhalten Sie dann den Anerkennungsbescheid oder gegebenenfalls eine Information über die Ablehnung Ihres Antrags.

Bearbeitungsdauer

maximal 3 Monate

Fristen

Die Antragseinreichung sollte nicht später als 4 Wochen nach Bewerbung, Einschreibung, Rückmeldung, Vorlesungsbeginn oder der Zulassung als Zweithörerin oder Zweithörer erfolgen.

Formulare/Schriftformerfordernis

Formulare: Antragsformular
Onlineverfahren möglich: teilweise
Schriftform erforderlich: ja
Persönliches Erscheinen nötig: nein

Hinweise (Besonderheiten)

  • Sie sollten sich im Vorfeld über die Voraussetzungen bei der jeweiligen Hochschule bzw. Fakultät informieren.
  • Vorherige Auskünfte von Hochschullehrern oder Lehrbeauftragten sind nicht rechtsverbindlich.

Fachlich freigegeben durch

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Fachlich freigegeben am

12.07.2019

Zuständige Stelle

die jeweilige Hochschule

bei Abschlüssen mit Staatsexamen:
das Landesprüfungsamt

zurück zur Übersicht

Zuständige Stellen und Formulare

Adresse:
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Platz der Deutschen Einheit 1
03046

Telefon: +49 355 69-0
Telefax: +49 355 692-156

Webseite: studium@b-tu.de
Webseite: http://www.b-tu.de

Adresse:
Europa-Universität Viadrina

Große Scharrnstraße 59
15230

Telefon: +49 335 5534-0
Telefax: +49 335 5534-4305

Webseite: presse@europa-uni.de
Webseite: http://www.europa-uni.de

Adresse:
Fachhochschule Clara Hoffbauer

Hermannswerder 7
14473 Potsdam

Telefon: +49 331 2313-439 (Präsidentin Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert)
Telefax: +49 331 2313-438

Webseite: info@fhchp.de
Webseite: https://fhchp.de

Adresse:
Fachhochschule für Sport und Management Potsdam

Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam

Telefon: +49 331 907571-05 (Präsident Wolfgang Neubert)
Telefax: +49 331 907577-77

Webseite: info@fhsmp.de
Webseite: http://www.fhsmp.de

Adresse:
Fachhochschule Potsdam

Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam

Telefon: +49 331 580-00
Telefax: +49 331 580-1009

Webseite: presse@fh-potsdam.de
Webseite: http://www.fh-potsdam.de

Adresse:
Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

Marlene Dietrich Allee 11
14482 Potsdam

Telefon: +49 331 6202-0
Telefax: +49 331 6202-199

Webseite: info@filmuniversitaet.de
Webseite: http://www.filmuniversitaet.de

Adresse:
HMU Health and Medical University Potsdam

Olympischer Weg 1
14471 Potsdam

Telefon: +49 331 7451-1300 (Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff Gründungsrektor Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. habil. Christoph Geilen)
Telefax: +49 331 7451-131

Webseite: ilona.renken-olthoff@health-and-medical-university.de
Webseite: https://www.health-and-medical-university.de

Adresse:
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Schicklerstraße 5
16225 Eberswalde

Telefon: +49 3334 657-0

Webseite: presse@hnee.de
Webseite: http://www.hnee.de

Adresse:
Medizinische Hochschule Brandenburg

Fehrbelliner Straße 38
16816 Buskow

Telefon: +49 3391 39-14110 (Präsident Univ.-Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Edmund A. M. Neugebauer)
Telefax: +49 3391 39-14109

Webseite: praesident@mhb-fontane.de
Webseite: http://www.mhb-fontane.de

Adresse:
Technische Hochschule Brandenburg

Magdeburger Straße 50
14770

Telefon: +49 3381 355-0
Telefax: +49 3381 355-199

Webseite: info@th-brandenburg.de
Webseite: http://www.th-brandenburg.de

Adresse:
Technische Hochschule Wildau

Hochschulring 1
15745 Wildau

Telefon: +49 3375 508-300

Webseite: hochschulkommunikation@th-wildau.de
Webseite: http://www.th-wildau.de

Adresse:
Theologische Hochschule Elstal (FH)

Johann-Gerhard-Oncken-Straße 7
14641 Elstal

Telefon: +49 33234 74-306 (Rektor Prof. Dr. Michael Kißkalt)
Telefax: +49 33234 74-309

Webseite: kontakt@th-elstal.de
Webseite: http://www.th-elstal.de

Adresse:
Universität Potsdam

Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon: +49 331 977-0
Telefax: +49 331 972-163

Webseite: buero.praesident@uni-potsdam.de
Webseite: http://www.uni-potsdam.de

Adresse:
XU Exponential University of Applied Sciences

August-Bebel-Straße 26/53
14482 Potsdam

Telefon: +49 30 959999-991 (Gründungspräsident Prof. Dr. Uwe Eisermann)
Telefax: +49 30 959999-994

Webseite: hello@xu-university.com
Webseite: http://www.xu-university.com