Menü
Menu

Pilzberatung

Teaser

Eine Pilzberatungsstelle hilft Ihnen bei der Beurteilung, ob Ihre gesammelten Pilze essbar sind.

Volltext

Sie waren Pilze sammeln und sind sich nicht sicher, ob Ihre gesammelten Pilze essbar und genießbar sind? Dann haben Sie die Möglichkeit sogenannte Pilzberatungsstellen aufzusuchen. Die dort agierenden Sachverständigen überprüfen Ihren Pilzfund und erkennen Pilzsorten, die als ungenießbar oder auch giftig einzustufen sind.

Pilzberatungsstellen bieten oftmals auch Vorträge oder Lehrwanderungen zur Thematik an.

Sollte der Verdacht auf eine Pilzvergiftung bestehen, dann wenden Sie sich bitte direkt telefonisch an den Giftnotruf der Charité Berlin, die für Berlin und Brandenburg zuständig ist.

https://www.notdienst24.help/giftnotruf-brandenburg.php

Fachlich freigegeben durch

kommunale Rahmendienstleistung

zurück zur Übersicht