Menü
Menu

Patenamt Bescheinigung

Kurztext

Eine Patenbescheinigung ist die Bestätigung einer Kirchengemeinde oder Pfarrei, dass ein Mitglied zur Übernahme des Patenamts berechtigt ist.

Teaser

Warum benötige ich eine Patenbescheinigung und wo bekomme ich diese?

Volltext

Um ein Patenamt für einen Täufling übernehmen zu können, brauchen Sie einen Nachweis welches Sie zur Übernahme eines Patenamts berechtigt. Dies ist vor allem notwendig, wenn Sie nicht der Kirchengemeinde, wo die Taufe statt findet, angehören. Als Nachweis kann zum einen eine Taufbescheinigung oder Patenbescheinigung fungieren. Somit können Sie bezeugen, dass Sie getauft bzw. gefirmt und Mitglied einer Kirchengemeinde anderorts sind. Eine Patenbescheinigung kann beim Pfarramt der Wohnsitz-Kirchengemeinde oder Pfarrei beantragt werden. Für die Taufbescheinigung ist die Kirchengemeinde Ihres Taufortes zuständig. Je nach Zugehörigkeit der Religionsgemeinschaft kann die Beantragung ggf. an unterschiedliche Vorraussetzungen gekoppelt sein. Weitere Informationen zur Patenbescheinigung und auch Taufbescheinigung erhalten Sie in der Kirchengemeinde Ihres Wohnsitzes

Fachlich freigegeben durch

Kommunale Rahmendienstleistung

zurück zur Übersicht