Menü
Menu

Schutzimpfungen Finanzierung

Kurztext

  • Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten für Schutzimpfungen
  • Bei der Übernahme der Impfkosten halten sich die Krankenkassen an die Schutzimpfungsrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses. Diese basiert auf den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO).

Teaser

Die gesetzlichen Krankenkassen tragen die Kosten für die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Schutzimpfungen.

Volltext

Damit Sie oder Ihr Kind vor Infektionskrankheiten geschützt sind, bieten die gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen ihrer der Leistungen Schutzimpfungen an. Bei der Übernahme der Impfkosten richten sich die Krankenkassen nach den Empfehlungen der ständigen Impfkommission (STIKO).

Die Schutzimpfungen können Sie über den Hausarzt/in oder Kinderärzte/innen vornehmen lassen.

Für Reiseschutzimpfungen tragen Sie die Kosten gegebenenfalls selbst.

Erforderliche Unterlagen

  • Krankenversicherungskarte
  • Impfausweis

Kosten (Gebühren, Auslagen,etc.)

Es fallen gegebenenfalls Gebühren an. Bitte wenden Sie sich an die zuständige Stelle.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Fachlich freigegeben am

24.07.2020

Zuständige Stelle

Ihre Krankenkasse

zurück zur Übersicht

Zuständige Stellen und Formulare

Adresse:
GKV Spitzenverband

Reinhardtstraße 28
10117 Berlin, Stadt

Telefon: +49 302 062880
Telefax: +49 302 0628888

Webseite: kontakt@gkv-spitzenverband.de
Webseite: Krankenkassenliste - Suche nach Krankenkassen
Webseite: Startseite des GKV-Spitzenverbandes