Aktuelle Nachrichten » Standorte von Ladesäulen im Geoportal Havelland einsehbar

Newsdetailansicht

Standorte von Ladesäulen im Geoportal Havelland einsehbar

Um die Elektromobilität im Havelland weiter zu fördern, hat der Landkreis zusätzliche Informationen zur Ladeinfrastruktur in seinem Geoportal zur Verfügung gestellt. Im Geobürgerportal unter geoportal.hvlnet.de können nun im Bereich Wirtschaft auf einer Karte Ladesäulen im Gebiet des Landkreises Havelland eingesehen werden.

 

Die verschiedenen Ladesäulen sind farblich nach öffentlich (grün), halb-öffentlich (gelb) und nicht öffentlich (rot) unterteilt. Öffentliche Ladesäulen sind dabei rund um die Uhr öffentlich zugänglich, halb-öffentliche wenigstens zwölf Stunden am Tag. Nicht öffentliche Ladesäulen dagegen sind nur unter bestimmten Voraussetzungen oder nur für einen festgelegten Nutzerkreis (zum Beispiel Hotelgäste) nutzbar. Entsprechende Informationen sowie auch die konkrete Adresse der jeweiligen Ladesäule werden nach einem Klick auf das Symbol eingeblendet.

 

Zusätzlich zum aktuellen Bestand an Ladesäulen im Landkreis sind im Geoportal auch die Ladebedarfsräume erfasst. Diese wurden im Rahmen der Erstellung des Elektromobilitätskonzeptes für den Landkreis ermittelt. Die Bedarfsräume stellen Orte dar, an denen günstige Standorte für weitere Ladesäulen liegen. Sie sind daher eine gute Informationsbasis für den zukünftigen Ausbau der Ladeinfrastruktur.

 


Quelle: Landkreis Havelland