Anliegen im Detail

Anliegen A-Z - Lebenslagen - Organisationen - Formulare


Anliegen: Abbrennen von Feuerwerken

Kurzbeschreibung

Für jedes Feuerwerk, welches außerhalb des Silvesterabends abgebrannt werden soll, bedarf es der Genehmigung der örtlichen Ordnungsbehörde.

 

Das Feuerwerk darf höchstens 30 Minuten andauern und muss um 22.30 Uhr beendet sein. In den Monaten Juni und Juli kann eine Genehmigung bis 23.00 Uhr erfolgen.

Seitenanfang


Gebühren

Für die Ausnahmegenehmigung wird eine Gebühr in Höhe von 30,00 Euro fällig.

Seitenanfang


Benötigte Dokumente

Zur Beantragung der Ausnahmegenehmigung für Feuerwerke der Klasse II ist ein Antrag mit folgendem Inhalt zu stellen:

  • die für das Abbrennen verantwortliche Person mit Namen und Wohnanschrift

     

  • den Ort, Tag, Zeitpunkt und die Dauer des Feuerwerkes

     

  • die genaue Ortsangabe und

     

  • die Feuerwerksklasse, Umfang des Feuerwerkes mit Angabe der abzubrennenden Artikelbezeichnungen

Seitenanfang


Seitenanfang


§   12       Landesimmissionsschutzgesetz

§§ 23, 24 der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz

Seitenanfang


Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang


Ansprechpartner

Wittig
Email: ordnungsverwaltung@stadt-rathenow.de
Telefon: 03385 - 596 573
zum Kontaktformular

Ansprechpartner

Wittig
Email: ordnungsverwaltung@stadt-rathenow.de
Telefon: 03385 - 596 573
zum Kontaktformular

Seitenanfang



zurück