Menü
Menu

Gespräche am Schleusenplatz - Lesung "The Damaskus Journals"

Gespräche am Schleusenplatz - Lesung "The Damaskus Journals"

11.08.2021

18:00 Uhr

Rathenow, Stadtbibliothek-Hof, Schleusenplatz 4

iCal Event herunterladen

Die erste Veranstaltung am Dienstag, den 11. August um 18 Uhr, führt in das vergangene Syrien und seine Hauptstadt. Die junge Autorin Roua Horanieh wuchs in Damaskus auf und ist heute, nach einem kurzen Aufenthalt in Beirut, in London ansässig. Der Text haucht ihren Erinnerungen an die geliebte Heimatstadt Leben ein, erzählt von ihren Geräuschen, dem Geruch von Aprikosenmarmelade und dem unbeschreiblichen Indigoblau des Himmels. Mit einem Augenzwinkern porträtiert sie einige Bewohner und erweckt das Bedürfnis, mehr zu hören von dort, wo im Moment vor allem Elend und Krieg ihre Schlagzeilen schreiben. Was wissen wir eigentlich vom Alltagsleben aus Damaskus? „The Damascus Journals“ gibt uns einen Einblick aus einer sehr persönlichen Perspektive.
Der Text wird im Original von der Autorin und in der deutschen Übersetzung von der Schauspielerin Birge Schade gelesen.
Anschließend ist Gelegenheit für ein Gespräch mit der Autorin.

Birge Schade gehörte nach ihrer Schauspielausbildung einige Jahre zum Ensemble der bremer shakespeare company, war Gast am Züricher Neumarkttheater, war in Wien zwei Sommer lang die Alma Mahler-Werfel im Theaterevent „Alma - A Show bis ans Ende“ und mit dem Stück „Licht im Dunkel“ mehrere Saisons auf Tournee.
Seit über zwanzig Jahren lebt Birge Schade in Berlin und ist dort u. a. als Madame de Merteuil in Amina Gusners Inszenierung von „Gefährliche Liebschaften“ am Theater am Ku’damm zu sehen gewesen. Einem breiteren Fernsehpublikum wurde sie Anfang der 2000er durch den ZDF-Zweiteiler „Die Wüstenrose“ bekannt und ist seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Rollen und Genres - wie „Tatort Köln - Nachbarn“ in Film und Fernsehen präsent.
Jüngst war sie zu sehen als Tante Lisbeth im Publikumserfolg „Der Junge muß an die frische Luft“ von Caroline Link.

Foto: ©Axl Jansen

Eintritt: frei
Reservierungen unter:  bibliothek@stadt-rathenow.de oder 03385 512683

https://bibliothek.rathenow.de/