Havel-Radweg

Begleiten Sie die Havel von der Quelle auf Ihrem herrlichen und abwechslungsreichen Weg bis zur Elbe auf sehr gut ausgebauten Radwegen.

 

Radkarte Havelland ganz und gar

Radkarte Havelland ganz und gar (PDF, 3,4 MB)

Auf dieser Karte finden Sie den Havel-Radweg und den Havelland-Radweg in einem. Es sind auch verschiedene lokale Radtouren mit angegeben. Ergänzend gibt es Informationen zu Unterkünften und Gastronomie entlang der Strecken.

Tipp: Bücher & Karten

Wir empfehlen Ihnen folgendes Material zum Mitnehmen auf Ihrer Radreise, das Sie in den Tourist-Informationen, im Buchhandel sowie online im Shop des Tourismusverband Havelland erhalten.

 

Knotenpunktwegenetz Havelland (PDF, 3,4 MB)

bikeline-Radtourenbuch "Havel-Radweg"

mind. 5. Auflage 2015, derzeit aktuell ist die 6. Auflage 2017, 13,90 EUR

wetterfest, reißfest, GPS-Tracks, Spiralbindung, Ortspläne, Höhenprofile

Wirklich sehr empfehlenswert, perfekt für die Lenkertasche.

Maßstab 1 : 50.000

Verlag Esterbauer GmbH
 

Radwanderkarte "Havel-Radweg"

mit Zick-Zack-Faltung

mind. 2. Auflage, 10,90 EUR

Maßstab 1 : 50.000
Verlag Dr. Barthel
 

Der Havel-Radweg als GPX-Datei

Unter Wiki zum Havel-Radweg werden auch GPS-Tracks angeboten.

 

Tipp: Die Rast- und Biwakplätze in den Ortsteilen Grütz und Göttlin

Idyllisch, direkt an der Havel gelegen, befinden sich in den Dörfern Grütz und Göttlin die vielleicht schönsten Biwakplätze weit und breit.

Es gibt rustikale Sitzmöglichkeiten, Feuerstelle und Grill (Brennholz ist immer vorhanden), Kanuablage, ein Dixi, Strom und Trinkwasser per Münzautomat (nur in Grütz) und genügend Stellfläche zum Aufstellen von Campingzelten.

Wer es nicht ganz so naturnah mag: In Grütz gibt es gleich nebenan und in der ca. 300 m entfernten Marina Ferienwohnungen und Duschmöglichkeiten.

Biwak- und Rastplatz Grütz

Biwak- und Rastplatz Göttlin

Anschluss an weitere Fernradwege

In Potsdam haben Sie Anschluss an den Europaradweg R1, in Rathenow an den Havelland-Radweg sowie an die Tour Brandenburg.

Auch in Sachsen-Anhalt bei Havelberg werden Sie nicht allein gelassen. Sie finden über kurze Wege Anschluss an den Altmark-Rundkurs sowie an den schönen Elbe-Radweg.

Unterwegs gibt es immer wieder Möglichkeiten, per Bahn in die Tour ein- oder auszusteigen.

Information zur Region

Tourismusverein Westhavelland e. V.
Freier Hof 5
14712 Rathenow
Tel.: 03385 51 49 91
Fax: 03385 51 49 96
E-Mail:  tv@westhavelland.de 
Internet: www.westhavelland.de

 

Tourismusverband Havelland e. V.
Theodor-Fontane Straße 10

14641 Nauen - OT Ribbeck

Tel.: 033237 85 90 30
Fax: 033237 85 90 40

E-Mail:  info@havelland-tourismus.de

Internet: www.havelland-tourismus.de

 

Tourismusverband Ruppiner Land e. V.
Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin
Tel.: 03391 65 96 30
Fax: 03391 35 79 07
E-Mail:  info@ruppinerreiseland.de
Internet: www.ruppinerreiseland.de

Weitere Informationen zum Havel-Radweg

www.havelradweg.de

Tourismusverband Havelland

RadNavigator Brandenburg

Radfernweg - Nonstop entlang der Havel (Der Tagesspiegel, 3.5.09)

Wiki zum Havel-Radweg

 

Anmerkung: Der Havel-Radweg verläuft seit 2013 ab Milow inmitten schönster Natur und über Strecken direkt am Fluss über Bützer und Böhne entlang der linken Havelseite nach Rathenow. Alles ist bestens ausgeschildert und in allen aktuellen Radkarten richtig ausgewiesen.

 

Die Tour Brandenburg hat zwischen Premnitz und Rathenow weiter ihren offiziellen Verlauf auf einem straßenbegleitenden Radweg entlang der B102.

Dieser Weg führt auf direktem Weg schneller nach Rathenow. Natürlich ist es auch für die Tour Brandenburg-Radler möglich, die schönere Tour entlang des linken Havelufers zu nutzen. Am Kreisel in Rathenow-West angekommen, dann einfach in die Innenstadt fahren. Ist wirklich schöner ... glauben Sie uns!