Sehenswertes

Denkmäler und Bauzeugnisse der Stadt Rathenow

Blick auf den Schleusenplatz mit Kürfürsten-Denkmal
Bismarckturm auf dem Weinberg

 

Bismarckturm

Am 24. Juni 1914 zu Ehren von Otto Fürst von Bismarck (preußisch-deutscher Staatsmann, der seine politische Karriere in Rathenow begann) eingeweiht. Erbaut mit Hilfe von Spendengeldern der Rathenower Bevölkerung auf dem Weinberg.

2000 bis 2002 Rekonstruktion des Bismarckturms.

 

Sankt-Marien-Andreas-Kirche

Vorgängerbau um 1220 auf dem Kirchberg errichtet. Um 1350 Anbau des Chorraumes.

16. Jahrhundert - Umbau zur gotischen Hallenkirche.

1828 - Erneuerung des Turms.

1945 - vollständig ausgebrannt, teilweise wieder hergestellt.

1992 - 2000 Wiederaufbau (Chorraum, Fenster)

2001 -  Fertigstellung des Turmes

 

Kirchberg-Komplex

Älteste Bauten von Rathenow, u. a. Geburtshaus des Begründers der Optischen Industrie in Rathenow Johann Heinrich August Duncker (Kirchplatz 12).

Im Zuge der Sanierung 2003 bis 2004 wurden eine Regenentwässerung und eine Gasbeleuchtung angelegt und die vorhandenen Gehwege und Straßen erneuert.

 

Kurfürsten-Denkmal (Kurfürst Friedrich Wilhelm)

1738 vom Bildhauer Glume geschaffen; erinnert an die Schlacht gegen die Schweden 1675. Bedeutendstes barockes Sandsteindenkmal im norddeutschen Raum.

 

Medialfernrohr

Erbaut von Ing. Edwin Rolf in den Jahren 1949 - 1953. International größtes Brachymedial- Fernrohr auf dem Gelände des Optikparks.

 

Stadtmauer/ Zollmauer

Reste der nach 1295 errichteten Stadtmauer im Bereich Burg-/ Baderstraße; Baustraße.

Reste der um 1400 errichteten Wehranlage; um 1740 erweitert durch die Zollmauer  um die barocke Neustadt; Reste in der Bergstraße.

 

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt, aber auch des Umlandes lassen sich auf ausgewiesenen thematischen Wanderwegen gut entdecken - auch mit Führung durch Frau Harke, der Schutzpatronin des Havellandes.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Interessante Schnupperangebote sowie Informationsmaterial zum touristischen Angebot erhalten Sie in den Informationsbüros sowie im Internet.

 

Tourismusverein Westhavelland e.V.

Freier Hof 5

14712 Rathenow

Telefon: 03385 - 51 49 91

E-Mail:  tv-westhavelland@rathenow.de

Internet: www.tourismusverein-westhavelland.de

 

 

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane Straße 10

14641 Nauen / OT Ribbeck

Tel.: 033237 - 85 90 30
Fax: 033237-  859040

E-Mail:  info@havelland-tourismus.de

Internet: www.havelland-tourismus.de