Rathenow zeigt Flagge

  • Logo Miteinander-Füreinander

"Unser Rathenow. Miteinander. Füreinander."  

 

 

 "Rathenow schaut nicht weg - Rathenow zeigt Flagge für Demokratie und Toleranz" ist ein Aktionsbündnis Rathenower Bürgerinnen und Bürger, die sich in den 2000er Jahren gründete. Dazu gehören die Bundes- und Landtagsabgeordneten der Stadt und Region, die Mitglieder der Rathenower Stadtverordnetenversammlung, die Rathenower Schulen, die Mitglieder des Rathenower Unternehmervereins, des Rathenower Einzelhandelsverbandes und des Gaststättenverbandes, der Kreissportbund, das Kinder- und Jugendparlament, die Antifa Westhavelland, das Mobile Beratungsteam Brandenburg und natürlich der Bürgermeister der Stadt Rathenow.

 

Gemeinsames Ziel ist eine breite Front gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Es darf nicht passieren, dass einige Wenige den Gedanken eines demokratischen Staates mit Füßen treten und die bisher erzielten Erfolge vernichten. Mit der Initiative wird deutlich gemacht, dass es in Rathenow keinen Platz für Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit gibt. Diese Personen und diese Ideologien sind nicht erwünscht.


Im Laufe der Jahre hat sich die Initiative weiter entwickelt. Mit Unterstützung der Bundesprogramme "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" und "Demokratie leben!" konnte im Rahmen des Lokalen Aktionsplans Westhavelland und aktuell der Partnerschaft für Demokratie Westhavelland & Nauen ein Netzwerk von Vereinen, Behörden und Bürgerinnen von Großderschau bis Wachow geknüpft werden, welches sich für eine lebendige Demokratie in der Region einsetzen.

In Rathenow veranstaltet das Aktionsbündnis, die sich unterdessen "Unser Rathenow. Füreinander. Miteinander." nennt, Diskussionabende zu aktuellen politischen Themen, Argumentationstrainigs gegen Stammtischparolen oder aktuell (Sommer/Herbst 2017) kostenfreie Kinovorführungen im Rahmen der Serie "Freunde für Europa".

Wenn Sie sich informieren oder engagieren wollen, wenden Sie sich an die Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie unter 03385 596 425 oder per Mail an das Aktionsbündnis: ab.rathenow@t-online.de

 

 

 

 

Rathenow schaut nicht weg - Rathenow zeigt Flagge!

 

Die Erstunterzeichner:

Bürgermeister Ronald Seeger

Bundes- und Landtagsabgeordnete der Region

Stadtverordnete der Stadtverordnetenversammlung Rathenow

Kinder- und Jugendparlament der Stadt Rathenow

Unternehmerverein Rathenow e.V.

Rathenower Einzelhandelsverband

Gaststättenverband Rathenow

Kreissportbund Havelland

Antifa Westhavelland

Schulen der Stadt Rathenow