Künstler Christian Mielke

Aquarium

Christian Mielke wurde 1980 in Rathenow geboren.

 

Mit Anfang 20 begann er sich intensiv mit der Kunst zu beschäftigen. Er probierte verschiedene Techniken aus und wurde schließlich sehr bekannt durch seine Stahlplatten, die er mit chemischen Hilfsmitteln, einer Flex und viel Fantasie in großartige Kunstwerke verwandelte.

 

Große Erfolge feierte er mit seiner Ausstellung im Kulturzentrum im Jahre 2014, zu der über einhundert Gäste kamen. So viele, vor allem junge Leute, kamen wohlmöglich noch nie zu einer Rathenower Ausstellung.

 

Er hat es verstanden, mit Hilfe der Kunst Kritik an der Gesellschaft, der aktuellen Politik oder auch an sich selbst zu üben. Ihm gelang es dadurch, viele Menschen sowohl emotional als auch intellektuell zu berühren und zum Nachdenken anzuregen.  

 

Seine Motive waren vielfältig. Sowohl Freunde als auch Berühmtheiten, Tiere und menschliche Organe gepaart mit Zitaten und Sprüchen waren auf seinen Blechtafeln zu finden.

 

Er verstarb 2016 im Alter von 36 Jahren.

 

weitere Bilder...

Christian Mielke bei der Arbeit