Freiwillige Feuerwehr

Die älteste freiwillige Feuerwehr der Stadt Rathenow ist die FF Rathenow, sie feierte im Jahr 2005 ihr 125-jähriges Bestehen.

Zu den Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Rathenow gehören seit der letzten Gemeindegebietsreform folgende Freiwillige Feuerwehren: FF Rathenow, FF Göttlin, FF Steckelsdorf, FF Böhne, FF Semlin und FF Grütz.

Insgesamt verfügt die gesamte Wehr momentan über 142 aktive Männer und Frauen in der Einsatzabteilung, 68 Mädchen und Jungen verrichten ihren Dienst in den 5 Jugendfeuerwehren, 54 Kameraden sind Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung.

Alle Führungskräfte der Ortsfeuerwehren verfügen über die geforderten Qualifikationen entsprechend den Vorgaben des Landes Brandenburg.

Die Leitung der Wehr hat zur Zeit Stadtbrandmeister Uwe Schulze.

Weiterhin hat die FF Rathenow seit über 10 Jahren einen Musikzug, ihm gehören 21 Musiker an.

Auf Grund der Ausstattung der FF Rathenow, werden die Rathenower Brandschützer sehr häufig auch über die Grenzen ihres Ausrückebereiches angefordert.

Die 6 Feuerwehren verfügen entsprechend ihrer Größe über moderne Feuerwehrgerätehäuser bzw. Feuerwachen mit leistungsfähiger Einsatztechnik.

Der Fahrzeugbestand der Feuerwehren der Stadt Rathenow besteht zur Zeit aus 14 Lösch- und Sonderfahrzeugen und diversen Anhängern.

Durchschnittlich fuhren die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt in den letzten Jahren rund 150 Einsätze. Momentan ist eine ansteigende Tendenz bei den Einsätzen im Bereich der Technischen Hilfeleistung zu verzeichnen.

Einsatzschwerpunkte sind die Bundesstraßen B 188 und B 102 sowie die Havelwasserstraße und die Industrie- und Gewerbegebiete in Rathenow. 

Mehr unter www.feuerwehr-rathenow.de