Bildhauer Volker Michael Roth

Flötenspieler aus Sandstein

 

Lebenslauf

 

1944                

in Rathenow geboren          

1962-1964      

Lehre als Steinmetz und Steinbildhauer

1964-1970      

tätig als Steinmetz und in den verschiedenen kulturellen Bereichen

1970-1975      

weitere Ausbildung in Dresden, Demitz-Thumitz, Potsdam und Berlin

1972                 

Meisterprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk

- in dieser Zeit auch Buch- und Ausstellungsgestaltung

- Bühnenentwürfe - Sportpokale - Leitung eines Volkskunstzirkels

ab 1976             

Führung eines Handwerksbetriebes für Steinmetz- und Bildhauerarbeiten

- erste größere Auftragsarbeiten

- z.B. des Themenbrunnens "Vom Fischer und seiner Frau"

- und des Pestalozzi-Denkmals

1982                 

kommen zu den Steinarbeiten auch erste Arbeiten aus Stahl

1988                 

freiberufliche Tätigkeit

- Mitglied im Brandenburgischen Verband "Bildender Künstler"

- Ausstellungsbeteiligung in Berlin und Prag           

1989-1990       

kleine plastische Stein- und Stahlarbeiten

- werden in der "Galerie unter den Linden" gezeigt

1991-1992       

Ausstellung in Basel, Zürich, Ulm und Heidenheim

- Gründungsmitglied und Vorsitz des "Rathenower Kunstvereines"

- Organisation und Teilnahme an den

1992-1996      

Realisierung bildhauerischer Auftragsarbeiten

- Organisation und Teilnahme am "Rathenower Bildhauersymposium"

- Ausstellung "Skulpturen und Objekte" im Kloster Jerichow

ab 1996            

zeitweilige Dozententätigkeit an der Ausbildungsstätte für Steinbildhauer in Königslutter/Braunschweig

1996-1998        

Realisierung von Auftragsarbeiten und Projekten

- Eröffnung der Galerie "EIGENE ART" im Kloster Jerichow

1999                 

Auftragsarbeiten und freie Arbeiten für die Galerie

- Vorarbeiten zur Ausstellung im Jahre 2000 "Skulpturen und Objekte II" im Kloster Jerichow

15. September 2008

verstorben

 

 

weitere Arbeiten sehen Sie hier...